Vita

Iris Niederer erblickte 1970 in Dornbirn das Licht der Welt. Derzeit lebt und arbeitet sie in Hörbranz/Vorarlberg, gelegen am malerischen Bodensee, nahe der österreichisch-deutschen Grenze.

Der berufliche Werdegang von Iris Niederer erweist sich als sehr facettenreich. Zunächst absolvierte sie eine Ausbildung als Schneiderin für Damenoberbekleidung. Als völligen Kontrast dazu entschied sie sich danach, eine neue Karriere als technische Zeichnerin im Bereich Maschinenbau zu starten. Später wechselte sie wiederum in ein ganz anderes Metier und arbeitete erfolgreich als Assistentin in einer Rechtsanwaltskanzlei.

Doch seit ihrer frühsten Kindheit zieht sich eine bestimmte Passion wie ein roter Faden durch ihr Leben: die Liebe zur Malerei und die Beschäftigung mit derselben.

2007 hat Iris Niederer zudem die Tonkunst für sich entdeckt und bereits mehrere Kurse hierfür besucht. In den darauffolgenden Jahren erweiterte sie ihr kreatives Spektrum, in dem sie zahlreiche Seminare in den Bereichen Acryl- und Mischtechniken absolvierte. Weiterer Unterricht in Porträt- und Abstraktionsmalerei folgten.